Impressum

 

Name: cultour-incoming GmbH & Co. KG

Anschrift: cultour-incoming GmbH & Co. Kg; Karl-Liebknecht-Straße 34; 10178 Berlin; T +49 30 209674250; E info@cultourmunich.com; http://www.cultourmunich.com.

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, HRA 53192 B

Ust-IdNr: DE268109972

Persönlich haftende Gesellschafterin der cultour-incoming GmbH & Co. KG: cultour-incoming Beteiligungs GmbH.

Sitz der Gesellschaft: Berlin. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, HRB 182527 B.

Geschäftsführerin: Maria Miguel

Urheberrecht: Das Urheberrecht an dem Inhalt dieser Webseite oder Teilen davon steht der cultour-incoming GmbH & Co. KG oder demjenigen zu, der der cultour-incoming GmbH & Co. KG ein entsprechendes Nutzungsrecht eingeräumt hat. Seiten dieser Webseite dürfen ausschließlich zum privaten und nicht kommerziellen Gebrauch heruntergeladen, gespeichert und gedruckt werden.

Informationen und Haftung: Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um die Richtigkeit der auf diesen Webseiten enthaltenen Informationen und Links zu gewährleisten. Jedoch ist jegliche Haftung im Zusammenhang mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf die Richtigkeit der auf diesen Webseiten enthaltenen Informationen und Links ausgeschlossen.

Anwendbares Recht: Alle Fragen und Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dieser Webseite unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingunge

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB“) gelten für alle Verträge der ,cultour-Incoming / Ricard Camps & Maria Miguel GbR“ ("CI“) mit ihrem jeweiligen Vertragspartner ("Kunden“) über durch CI angebotene Stadtführungen bzw. Reiseleistungen. Etwaige entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt.

2. Sprache
Maßgeblich sind allein die nachfolgend in deutscher Sprache abgefassten AGB; die am Ende dieses Dokuments bzw. auf den Internetseiten von CI enthaltenen spanische bzw. katalanische Übersetzung dieser AGB dient allein der zusätzlichen Information des Kunden.

3. Vertragsschluss
Die auf den Internetseiten von CI enthaltenen Erklärungen stellen kein Angebot auf Abschluss eines Vertrages dar. Ein Vertragsschluss mit CI erfordert die Abgabe bzw. Annahme eines individuellen Angebots (Vereinbarung der jeweiligen konkreten Reiseleistung sowie des Preises inklusiver der Zahlungsbedingungen) durch CI bzw. den Kunden.

4. Rücktritt („Stornierungen“)
Der Kunde kann vor Beginn einer Führung bzw. Reise vom Vertrag zurücktreten. Ein Rücktritt sollte aus Beweiszwecken stets schriftlich erfolgen. CI kann im Fall eines Rücktritts eine angemessene Entschädigung verlangen. Die Höhe der Entschädigung bestimmt sich nach den besprochenen Konditionen im Angebot/Rechnung.

5. Ausfall von Führungen bzw. Reisen
CI übernimmt keine Haftung für den Ausfall bzw. den teilweisen Ausfall von Führungen bzw. Reisen auf Grund höherer Gewalt (z.B. Unwetter, Katastrophen, plötzliche Krankheiten etc.) bzw. sonstiger außerhalb des Einflussbereichs von CI liegender Umstände (z.B. Sperrungen aufgrund von Demonstrationen und Großveranstaltungen, Verkehrsstaus, etc.). Der Kunde hat das Recht vom betroffenen Teil des Vertrages zurückzutreten und den entsprechenden Teil des Entgelts zurückzufordern. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

6. Ablauf von Führungen bzw. Reisen
CI behält sich vor, den Inhalt und Ablauf einer bestimmten Führung auf Grund höherer Gewalt (z.B. Unwetter oder Katastrophen, plötzliche Krankheiten etc.) bzw. sonstiger außerhalb des Einflussbereichs von CI liegender Umstände (z.B. Sperrungen aufgrund von Demonstrationen und Großveranstaltungen, Verkehrsstaus, etc.) in einer dem Kunden zumutbaren Weise zu verändern. CI wird den Kunden hierüber vorab informieren. Bei Innenbesichtigungen (Reichstag, Botschaften, Ministerien, Olympiastadion, usw.) ist zur Einhaltung der Hausordnungen und anderer Vorschriften für Besucher den Anweisungen von CI Folge zu leisten. Zuwiderhandlungen können den Ausschluss des Kunden rechtfertigen.

7. Haftungsausschluss für Fremdleistungen
CI haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen oder Sachschäden im Zusammenhang mit nicht von CI unmittelbar selbst angebotenen Fremdleistungen. Die Leistungen von CI umfassen ohne eine diesbezügliche ausdrückliche Vereinbarung insbesondere nicht die Bereitstellung, Vermittlung oder Überwachung der Benutzung von Transportmitteln. Dies gilt insbesondere für Stadtführungen, bei denen die Kunden zur Fortbewegung Busse, Fahrräder, Segways und/oder öffentliche Verkehrsmitteln in Anspruch nehmen. Die Inanspruchnahme von Fremdleistungen erfolgt allein auf Gefahr des Kunden bzw. des Drittanbieters. Soweit CI im Zuge seines Internetauftritts oder in sonstiger Form auf Leistungen Dritter hinweist, diese aber nicht selbst anbietet, übernimmt CI hierdurch keine Verantwortung für diese Leistungen.

8. Haftungsbegrenzung für eigene Leistungen
CI haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit; dies gilt nicht für Verletzungen von Leben, Körper oder Gesundheit sowie von wesentlichen vertraglichen Pflichten, bei deren Verletzung der Vertragszweck gefährdet ist – hier haftet CI gemäß den gesetzlichen Regeln.

9. Rechtswahl und Gerichtsstand
Verträge mit CI unterliegen den Regelungen des deutschen Rechts. Für Verträge mit Kunden, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts sind sowie für Verträge mit Kunden, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben, bzw. deren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Berlin Gerichtsstand.

10. Schlussbestimmung
Die Unwirksamkeit einzelner Regelungen in diesen AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB bzw. des jeweiligen Vertrages im Ganzen.

 

 

Termes comercials generals

1. Àmbit d'aplicació
Els següents termes comercials ( "AGB") s'apliquen per a tots els contractes entre, Cultour-Incoming / Ricard Camps & Maria Miguel GbR "(" CI ") i el corresponent contractant (" client ") sobre serveis de guiatge o de viatge oferts per CI. Aquells termes comercials del client que siguin obstaculizantes o divergents no seran reconeguts.

2. Idioma
Aquests termes han estat definits en llengua alemanya. Les definicions en espanyol són una traducció i informació extra per al client.

3. Contractació
Les ofertes publicades a la pàgina web de CI no presenten cap contracte. Una contractació necessita l'emissió i acceptació d'una oferta individual (acord soasbre un servei concret, així com sobre el preu incloent la modalitat del pagament) entre CI i el client.

4. Renúncia ( "cancel·lacions")
Per reserves online poden cancel·lar sense càrrecs els nostres tours regulars fins a 24 hores abans del servei. Per a serveis privats, les despeses de cancel·lació són del 50% 6 dies abans del servei, 75% 3 dies abans del servei i 100% 48 hores prèvies al servei. Per descomptat, un no show, significa el 100% de les despeses.

5. Suspensió de visites o prestacions
CI no es responsabilitza de la suspensió total o parcial dels serveis per motiu d'força major (per ex. Catàstrofes, malalties sobtades, etc.) o altres casos fortuïts on CI no pugui influir (per ex. Bloquejos per manifestacions i grans esdeveniments, trànsit, etc.). El client té el dret de renunciar al contracte i la devolució del pagament. Altres drets estan exclosos.

6. Desenvolupament de les visites o prestacions
CI pot variar els seus serveis davant de qualsevol força major (per ex. Catàstrofes, malalties sobtades, etc.) o altres casos fortuïts on CI no pugui influir (per ex. Bloquejos per manifestacions i grans esdeveniments, trànsit, etc.). En aquests casos, CI informarà amb antelació al client. En visites en interiors (Parlament, ambaixades, ministeris, Estadi Olímpic, etc.) cal seguir els requeriments de cada entitat. Qualsevol infracció pot justificar l'expulsió del client.

7. Exoneració de responsabilitat per a prestacions alienes
CI no es fa responsable dels danys causats a persones o objectes relacionades amb prestacions alienes. Les prestacions de CI no abasten la facilitació, mediació o control de l'ús de mitjans de transport sense un acord previ. Això es refereix a visites guiades, en què el client requier autocars, bicicletes, Seqways i / o transport públic.La responsabilitat en l'ús d'aquestes prestacions recauen per compte del client o del tercer. Si CI indica a través de la seva presència a internet o en una altra forma la prestació de tercers, sense oferir-la de forma pròpia, CI no es responsabilitza d'aquestes prestacions.

8. Limitació de responsabilitat per a prestacions pròpies
CI es responsabilitza només per dol i negligència temerària; això no té validesa per danys físics ni de salut ni per a les obligacions contractuals, on el tractat està malmès - aquí CI té responsabilitat segons les lleis.

9. Determinació del dret aplicable i jurisdicció
Els contractes amb CI està subjectes a les lleis del dret alemany. En contractes amb clients, per als compradors i persones jurídiques del dret públic i privat serà, igual que per als clients que tenen la seva residència o allotjament a l'estranger, o sigui que la seva residència o allotjament temporal en el moment d'interposició de demanda no es coneix, Berlín el lloc de jurisdicció.

10. Disposició final
La inefectivitat d'algunes reglamentacions d'aquestes AGB no afecten la vigència de les definicions restants d'aquestes AGB o sigui, del contracte corresponent íntegrament.